Die Tendenzen beim Sofortkredit

Bei den aktuellen Angeboten zum Kredit gibt es einen interessanten Trend. Während man noch bis vor einigen Monaten nur Kredite bekam, die einen Mindestbetrag von 2.500 Euro hatten, sind auf dem Markt jetzt auch Offerten zu finden, bei denen man sich schon eine Summe von 500 Euro leihen kann. Dabei sind die Zinsen für die Sofortkredite nicht einmal schlecht, denn sie sind derzeit schon ab einem Zinssatz von knapp drei Prozent zu bekommen. Allerdings sollte man sich nicht vorschnell auf solche Angebote stürzen, denn in der Regel handelt es sich um einen Zinssatz, der von verschiedenen Faktoren abhängig ist. Dazu gehört neben der persönlichen Bonität auch die Laufzeit des Kreditvertrages. Lohnenswert sind solche Angebote nur für denjenigen, der ein sehr hohes Einkommen zu bieten hat.

Wesentlich lukrativer sind die aktuellen Kredite, bei denen der Zinssatz unabhängig von der persönlichen Bonität gewährt wird und für alle wählbaren Laufzeiten gleichermaßen gilt. Ein solcher Kredit ist derzeit bereits ab einem effektiven Jahreszins von rund 4,3 Prozent zu bekommen. In Abhängigkeit von der Laufzeit werden auch Kredite mit einem bonitätsunabhängigen Zinssatz von etwa 3,5 Prozent auf dem Markt zu finden.

Bei der Obergrenze für die Sofortkredite galt einstmals ein Betrag von 10.000 oder 20.000 Euro. Die konkrete Höhe unterschied sich zwischen den einzelnen Banken. Auch heute noch weisen die Banken diesbezüglich große Differenzen aus. Bei einigen Anbietern gilt eine Höchstsumme für den Sofortkredit von 25.000 Euro. Die überwiegende Mehrzahl der Banken gewährt beim Sofortkredit Summen von bis zu 50.000 Euro. Bei einzelnen Offerten lässt sich sogar eine Kreditsumme von bis zu 100.000 Euro in Anspruch nehmen, so dass sich der Sofortkredit auch durchaus als Baufinanzierung verwenden lässt. Gegenüber der klassischen Hypothek hat er den Vorteil einer jederzeit möglichen Rückzahlung, ohne dass die Bank dem Kreditnehmer dafür eine Vorfälligkeitsentschädigung in Rechnung stellen dürfte.

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.